Schlagwörter

mod_vvisit_counterHeute64
mod_vvisit_counterGestern216
mod_vvisit_counterDiese Woche537
mod_vvisit_counterDieser Monat3365
mod_vvisit_counterAlle Tage1629727

Start Archiv Voltigiergruppe Tammingaburg 2 siegt bei den Norddeutschen Meisterschaften in Prussendorf (Sachsen)!
Voltigiergruppe Tammingaburg 2 siegt bei den Norddeutschen Meisterschaften in Prussendorf (Sachsen)! Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dagmar K.   

In diesem Jahr fanden vom 25.09. bis 27.09. in Prussendorf die Norddeutschen Meisterschaften im Voltigieren statt. Hierfür wurden
wir auf den Landesmeisterschaften in Vechta nominiert, den Landesverband Weser-Ems als L-Gruppe zu vertreten. Wir waren schon
sehr zufrieden und dankbar es überhaupt so weit geschafft zu haben,

da wir im Winter einige Neuzugänge aus dem Nachwuchsbereich dazu bekommen haben und die Gruppe sich ja somit erst wieder
neu aufeinander einstellen musste. Umso mehr begeistert waren wir darum am Samstag Vormittag nach unserer Pflicht.
Da wir die letzte Gruppe waren wurden die Pflichtnoten sehr schnell durchgesagt und nach Jubelschreien der Voltieltern und
den anderen Voltis aus Weser-Ems von der Tribüne, war schnell klar, wir lagen auf dem 2. Platz!
Somit war die Spannung auf die Kür am Sonntag groß. Die Voltis, Pferd und Longenführer waren doch ziemlich nervös. ;-)
Obwohl die Zuschauertribünen nicht wirklich voll besetzt war, da es ja erst 9.30 Uhr war, legte das Publikum als wir einliefen eine
Lautstärke an den Tag, die uns doch ziemlich überrascht hat. Leander war auch erst einige Runden etwas irritiert
aber wurde dann sehr schnell wieder zu unserem Verlasspferd, so wie wir ihn auf Turnieren kennen und drehte ruhig seine
Runden und wir konnten beginnen. Nach einer Kür, mit der wir selber auch sehr zufrieden waren ging das gespannte Warten los.
Aber auch diese Noten ließen nicht lange auf sich warten. Wir standen noch in der Halle als sie durchgesagt wurden und wir vielen
uns überglücklich unter Megageschrei von der Tribüne in die Arme, als wir erfuhren, dass wir gewonnen hatten.
Draußen wurden wir dann schon von den stolzen Eltern, die sich genauso gefreut haben wie wir ;-) und von allen anderen Voltigierern 
aus Weser-Ems empfangen. Es war einfach ein tolles Wochenende! Nachdem wir nun in Prussendorf unsere 4. Aufstiegsnote
bekommen haben werden wir dann im nächsten Jahr als M*-Team starten. Vielen, vielen Dank an alle Eltern die mit dabei waren
und so doll an uns geglaubt haben. Wir haben euch im Zirkel immer gehört. :-) Danke an das S-Team, das uns mit einem tollen
Banner und Möhren für Leander empfangen hat. Und danke an Claudia und Fred, dass Leander auf der langen Fahrt 1. Klasse reisen konnte. :-)

Ein Video und viele Fotos vom Wochenende findet ihr auf unserer Homepage
unter: http://voltistb.jimdo.com